Erst zwei Tore, dann eine Unterschrift

Der Wechsel von Max Kruse zu Borussia Mönchengladbach ist perfekt. Der 25-jährige Offensivmann verlässt nach nur einer Saison den SC Freiburg, in Gladbach hat er einen Vertrag bis 2017 unterschrieben. Dass der Wechsel erfolgen würde, war ein offenes Geheimnis, lediglich das "Wann" und die Vertragsdauer waren noch offen. Borussia hatte ihr Interesse mehrfach bekundet, Freiburgs Sportdirektor Dufner den bevorstehenden Transfer schon bestätigt. Sein Gladbacher Amtskollege Max Eberl sagte heute angesichts der erfolgten Unterschrift Kruses, er freue sich, einen schnellen, technisch starken und flexibel einsetzbaren Spieler für die Offensive verpflichtet zu haben. Kruse traf in dieser Spielzeit neun Mal für den SC

Freiburg, zwei Tore erzielte er am vorletzten Spieltag beim 2:0 Sieg der Badener über seinen neuen Verein. Vor seiner Freiburger Zeit spielte Max Kruse beim FC St Pauli und für Werder Bremen. Bei Borussia ist Kruse als Stürmer vorgesehen, er kann aber auch im offensiven Mittelfeld spielen, beispielsweise auf der Position von Juan Arango.

4       :       2

Vorbericht
Spielbericht
Nachbericht


Sonntag, 27.04.14,  17.30 Uhr
Vorbericht
Spielbericht
Nachbericht

 

  • 24. April 2014 Gräfe pfiff u.a. das 2:0 von #Gladbach über den BVB, sowie 2012 das 3:0 über S04. Die Schalker blieben daheim zuletzt 4x unter ihm sieglos.
  • 24. April 2014 Unter Leitung von Manuel Gräfe konnte #Gladbach auswärts nie gewinnen (2 Remis, 6 Niederlagen). Daheim bzw. in Köln gab es 6 Siege (2R, 2N).
  • 24. April 2014 RT @MLukanz: Der Kollege @derSchahidi berichtete heute von einem Interesse der @borussia an Mustafi. Dessen Berater bestätigt es uns nun //…
  • 23. April 2014 @MLukanz Man widerspricht seiner Frau nicht. Besonders dann nicht, wenn man Recht hat. cc @DanielaFuss
  • 23. April 2014 Die Russland-Reise von #S04 ist nur konsequent. Wer sich an den Teufel verkauft, muss auch bereit sein, die Hölle zu betreten.
  • 23. April 2014 Er selbst wusste es schon vor Wochen. Jetzt hat es auch der #glubb eingesehen: Gertjan Verbeek ist kein Kollege mehr von Christian Streich.
  • 22. April 2014 @BEW236 Das kommt davon, wenn man den Kalender nicht lesen kann. :-) Der Freitag ist natürlich der 18.7. Vielen Dank für den Hinweis.
  • 22. April 2014 Unser Vorgeschmack auf mögliche Gegner + Termine der #fohlenelf, falls sie in die Qualifikation zur Euro-League muss:
  • 21. April 2014 Die Kölner könnten von den Bochumern lernen, dass so ein Fahrstuhl dann irgendwann doch eher unten stehen bleibt. #fckboc
  • 21. April 2014 RT @borussiamg_rpo: Borussia Mönchengladbach: Xhakas Übermut und noch mehr Schweizer mit Folgen