Pünktlich zum Tag der Arbeit haben Borussias Frauen den Aufstieg in die erste Bundesliga unter Dach und Fach gebracht. Dank eines nie gefährdeten 4:0-Erfolgs über den ETSV Würzburg und einem gleichzeitigen 0:0 des Verfolgers aus Saarbrücken beim TSV Crailsheim sind die Borussinen zwei Spieltage von Schluß nicht mehr vom zweiten Tabellenplatz zu verdrängen. Derzeitiger Tabellenführer ist die zweite Mannschaft aus Hoffenheim, die nicht für den Aufstieg berechtigt ist. Der Erfolg von Borussias Frauen ist überraschend und kann eigentlich nicht hoch genug bewertet werden. Noch vor Jahresfrist kickte man eine Liga tiefer und hatte als Saisonziel eigentlich die Etablierung in der zweiten Liga ausgegeben. Hervorzuheben ist sicherlich Nadja Pfeiffer, die noch die Chance besitzt, Torschützenkönigin zu werden. Allerdings kann ein solch überraschender Erfolg immer nur das Ergebnis einer geschlossenen Teamleistung sein. Seitenwahl gratuliert unserer Frauen-Mannschaft und zieht den Hut vor dieser Leistung. Chapeau!

... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa

Twitterfeed

  • @frankie1960 I was lost in Pellenz In the fields the birds were singing ...
  • @frankie1960 Sehr richtig und sehr bitter, so oder so.
  • @arturvomstein @guek62 @Peter_Ahrens Cassius Clay 😉
  • @guek62 @Peter_Ahrens Mohammad Ali auf Kufen...
  • @Gedankenkampf_ Wir verzichten momentan total streng auf Tore & Punkte. Läuft aber eher so naja semi 😉 #Fastenzeit #fohlenelf
  • RT @Neun_Drei: Hey, @borussia! Wie sieht es denn aus mit #nazisrausausdenstadien? Ich fänds gut, meine ganze Timeline fänds gut, findet ihr…
  • @Sven_Flohr Hunderten ehemaliger Spieler gefällt die damit verbundene Hoffnung auf eine gescheite Anschlußverwendung als Model.

Folge uns auf Twitter