Christophe95, Michael Lang, CC BY-SA 3.0Wie erwartet hat Borussia einen weiteren Nationalspieler der Schweiz unter Vertrag genommen. Rechtsverteidiger Michael Lang kommt vom FC Basel. Der 27-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis 2022. Wer Lang noch nicht kannte, hatte bei der Weltmeisterschaft schon zwei Mal die Chance, sich von seinen Qualitäten zu überzeugen. Er ist in Basel Stammspieler auf seiner Position und spielt sie bei der WM als Ersatz für Stephan Lichtsteiner. Man sieht einen abgeklärten Außenverteidiger mit Drang nach vorne. Eine Art Oscar Wendt auf rechts, etwas besser und engagierter im Zweikampf, dafür allerdings mit weniger Tempo. Lang ist für einen Spieler seiner Erfahrung und Qualität fast schon ein Schnäppchen. Die Ablöse bewegt sich im niedrigen Millionenbereich, sein Vertrag in Basel lief nur noch ein Jahr. Zu seinen bisher 26 Länderspielen kommt in Russland vermutlich noch mindestens ein weiteres dazu. Als Borussen-Fan ist man angesichts der großen Zahl Gladbacher Spieler im Schweizer Kader inzwischen fast schon natürlicher Fan der Nati. "Borussia Schweiz" trifft im Achtelfinale am Dienstag Nachmittag auf Schweden. 

... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa

Twitterfeed

  • @FensterRentner Wer einmal an einer Rodelbahn einem unterlegenen Nachrutscher beim Herren-Einzel zugesehen und dess…
  • @maiterdoktor @schweigru Noch sind wir nicht in der Kreisliga, noch nicht.
  • @s_hermanns Es gibt nur eine Mannschaft in dieser verdammten Liga, die so spannend ist, daß man keine Sekunde ihrer Saison verpassen möchte.
  • @callmeuschi Dürfen wir fragen, ob der Granit sich hat gut betragen?
  • @aufmplatz Ein besonderes Licht in einer speziellen Stadt. Aber wenn man nicht aufpasst, kann man schnell den Fado verlieren.
  • @schweigru Ihm den Wagen waschen, das wird sein nächstes Angebot sein. 😆😉
  • @schweigru Kramer jetzt also offiziell Trainerassistent...

Folge uns auf Twitter