Zum zweiten Mal in der Geschichte hat Borussia ein Bundesligaspiel bei Bayern München gewonnen. Zum Abschluss des ersten Bundesligaspieltages 2011/2012 siegten die Gladbacher glücklich, aber durchaus nicht unverdient mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte Igor de Camargo mit einem Kopfball von der Strafraumgrenze. Der Stürmer profitierte dabei von einem haarsträubenden Missverständnis der Bayern-Neuzugänge Boateng und Neuer.
Borussia stand über 90 Minuten äußerst kompakt. Die Abwehr wirkte fast durchweg sicher, das Fehlen von Martin Stranzl machte sich nicht bemerkbar, Roel Brouwers vertrat den Österreicher glänzend. Zwar hatten die Bayern ein deutliches optisches Übergewicht, zwingende Chancen erspielten sie sich aber nur wenige. In der ersten Halbzeit kam Gomez einmal aus sechs Metern zum Kopfball, den zu meistern Ter Stegen aber kein Problem hatte. Die beste Torgelegenheit vor der Pause war gleichzeitig die einzige von Borussia: einen Außenrist-Schuss des starken Arango konnte Manuel Neuer mit einer Glanzparade aus dem Winkel fischen. Nach der Halbzeit machten die Bayern weiter Druck, Borussia hatte bei einem Gomez-Kopfball Glück. Dante griff nicht beherzt genug ein, der Nationalstürmer köpfte aber gegen den Pfosten. Kurz danach jubelten die Gladbacher erstmals, als de Camargo einen Arango-Freistoß per Kopf ins Tor setzte. Schiedsrichter Rafati gab den Treffer aber zurecht nicht. Der Belgo-Brasilianer hatte vor seinem Kopfball Schweinsteiger weggedrückt. Kurz danach ging Borussia dann aber ganz regulär in Führung. Ein Bayern-Tor wurde ebenfalls abgepfiffen. Gomez stand im Abseits, als Müller einen Abpraller verwertete. Borussia blieb in der Schlussphase bewunderswert ruhig und verteidigte bis zum Schluss hochkonzentriert. Eigene Akzente konnte oder wollte das Team kaum noch setzen, es reichte aber auch so zum ersten Sieg bei den Bayern seit 1995.

Statistik

Bayern: Neuer - Rafinha, Boateng (75. Petersen), Badstuber, Lahn - Gustavo, Schweinsteiger - Robben, Kroos (60. Ribéry), Müller - Gomez
Borussia: Ter Stegen - Jantschke (90. Marx), Brouwers, Dante, Daems - Nordtveit, Neustädter - Reus (90. Rupp), Arango - Hanke (84. Herrmann) - de Camargo

Tor: 0:1 de Camargo (62.)

... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
Borussia Mönchengladbach auf FuPa

Twitterfeed

  • @Hallo_Rollo Motto des Tages: Die Null muss stehen. Aber vielleicht bieten sie Stoiber auch einen Sitzplatz an.
  • Eine andere Reaktion des Fanprojekt Mönchengladbach zu dem mehr als aus dem Ruder gelaufenen Protest gegen Red Bull…
  • @s_hermanns Ein sehr höflicher Mensch, neben dem Platz.
  • @s_hermanns Sein Oberlippenbart, anrasiert wie eh und je, hat gar nichts an Liebreiz eingebüßt. #GeweldigeSnorr
  • @aufmplatz Möglicherweise wird dies nach weiteren 4 Spielen auch jeder Sky-Fieldreporter verstanden haben. 😉
  • @schomberg Es gab andererseits schon wesentlich tiefe Tiefpunkte während Osterfeierlichkeiten. Unvergesslich bleibt Ostern 1998.
  • @schomberg Nach einem Spiel wie gestern wäre ein Kübel sehr nützlich, aber nicht für Sekt.

Folge uns auf Twitter