Borussia hat das Testspiel beim Zweitligisten SC Paderborn mit 0:2 verloren. Vor gut 600 Zuschauern im Rheydter Grenzlandstadion gerieten die Gladbacher kurz vor der Pause durch einen Abstauber von Feisthammel in Rückstand. In der zweiten Hälfte sorgte der Paderborner Yilmaz per Kopf für den Endstand. Borussia tat sich im Spiel nach vorne schwer und kam kaum zu nennenswerten Möglichkeiten. Auf der anderen Seite hätte Paderborn noch höher gewinnen können - unter anderem landeten die Ostwestfalen noch einen Lattentreffer.


Folge uns auf Twitter