Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 76

Welcher Spieler, der bereits in der vorigen Saison 2012/13 bei Borussia unter Vertrag stand, wird die größte positive Überraschung?

In 3 Wochen bereits startet Borussia mit dem Pokalspiel in Homburg in die neue Saison. Da wird es höchste Zeit, ein letztes Mal zurück zu blicken auf die vergangene Spielzeit und die Borussen-Umfrage. Nachdem  bereits direkt nach Saisonbeginn die humorvollsten und ungewöhnlichsten Antworten der insgesamt 361 Umfrage-Teilnehmer präsentiert wurden, wird heute der Blick auf die jeweiligen drei Top- und Flop-Antworten gerichtet. Den Anfang macht die undankbare Frage 1. Die mit Platz 6 so erfolgreiche Spielzeit hatte nämlich nicht wenig mit den guten Neuzugängen zu tun. Von den Spielern, die im vorigen Spieljahr bereits unter Vertrag standen, konnte kaum einer so richtig positiv überraschen.

Zunächst die Rangliste der Spieler, die Borussias Fans vor Saisonbeginn bei dieser Frage nominierten:

1. Branimir Hrgota (93 Stimmen, 25,91%)
2. Granit Xhaka (78 Stimmen, 21,73%)
3. Luuk de Jong (56 Stimmen,15,60%)
4. Amin Younes (26 Stimmen, 7,24%)
5. Mahmoud Dahoud (23 Stimmen, 6,41%)
6. Julian Korb (22 Stimmen, 6,13%)
7. Alvaro Dominguez (14 Stimmen, 3,9%)
8. Patrick Herrmann (9 Stimmen, 2,51%)
9. Filip Daems (7 Stimmen, 1,95%)
10. Juan Arango (5 Stimmen, 1,39%)
11. Havard Nordtveit (4 Stimmen, 1,11%)
12. Marc-André ter Stegen (3 Stimmen, 0,84%)
12. Oscar Wendt (3 Stimmen, 0,84%)
12. Martin Stranzl (3 Stimmen, 0,84%)
12. Lukas Rupp (3 Stimmen, 0,84%)
16. Tony Jantschke (2 Stimmen, 0,56%)
16. Nico Brandenburger (2 Stimmen, 0,56%)
16. Peniel Mlapa (2 Stimmen, 0,56%)

Je eine Stimme (0,28%) entfiel auf Janis Blaswich, Christofer Heimeroth, Roel Brouwers und Thorben Marx.

Schon in den Jahren zuvor waren die jeweiligen Topantworten der 1. Frage nicht die allerbeste Wahl. Mathew Leckie und Tolga Cigerci konnten ihre Vorschusslorbeeren ebensowenig rechtfertigen wie in dieser Saison Branimir Hrgota, dem ein Viertel der Borussen-Fans den großen Durchbruch zugetraut hatte. Aber auch die Millionenkäufe Xhaka und de Jong hatten insgesamt ein eher durchwachsenes Jahr. Am positivsten ist vielleicht die Entwicklung von Julian Korb zu bewerten, der eigentlich schon so gut wie nach Duisburg verliehen war, um sich dann auf der rechten Abwehrseite einen Stammplatz zu erkämpfen.

Die skurrilsten und humorvollsten Prognosen dieser Frage können mit nur einem Mausklick in unserer Auswertung zu Saisonbeginn nachgelesen werden. Hier jetzt ergänzend die Tops und Flops:

Top 1: DerZonser: "Da es schon verschiedene Kandidaten gibt denen dieses Jahr eine gute bis sehr gute Rolle zugedacht wird und dadurch keine echte Überraschung mehr sind tippe ich auf J. Korb der im Laufe der Saison einen Stammplatz erobern wird."

Top 2: ;-): "Die größte positive Überraschung wird für mich Oscar Wendt, weil ich von dem zum aktuellen Zeitpunkt nahezu gar nichts halte. Endlich werden mir die Augen geöffnet und ich erkenne das er in Wiklichkeit viel näher am Gegenspieler steht, als ich lange dachte. Das er nicht planLOS im Raum steht, sondern äußerst planVOLL und zu guter letzt, dass er seine sagenhafte Offensivkraft, von der ich schon so viel gehört habe, auch mir offenbart. Schon bei der Beantwortung der ersten Frage merke ich: DAS WIRD EINE HAMMER SAISON! :-)"

Top 3: Totti: "Es wird keine großartige Überraschung geben!"

Flop 1: tjoster: "So wirklich überraschend ist wohl nur, dass sich Amin Younes tatsächlich gegen all die anderen, vermeintlich hochkarätigeren, Offensivkräfte durchsetzen konnte und spätestens seit der Winterpause eine feste Größe im Gladbacher Angriffsspiel geworden ist. Er übernahm die Rolle, die eigentlich dem Millioneneinkauf Raffael zugedacht war, der seinen Ziehvater Favre allerdings im Dress der Borussia bitter enttäuschte."

Flop 2: Seppokl: "Jaja, der Luuk. Während vor der Saison nur alle über Kruse und Raffael reden, profitiert er nicht nur enorm von der hinzugewonnen Offensivqualität im Spiel, sondern schafft den Durchbruch in der Bundesliga und schießt Borussia mit 19 Toren nach Europa und Berlin und sich selbst zur WM nach Brasilien."

Flop 3: Fohlen-Schorsch: " Im achten Frühling verdrängt Filip Daems Oscar Wendt und wird 9 Elfmeter sicher verwandeln."

  • 06. Dezember 2022 @Peter_Ahrens Dass sein Team verliert, Cömert Eray nicht.
  • 06. Dezember 2022 @s_hermanns Schöne Kurzmitteilung. Ja, als Tweeter bist du wirklich eine Klasse sweeter unterwegs als wir.
  • 06. Dezember 2022 @kluettermann Wir suchen dafür ja noch einen Lektor, zur Zeit melden sich allerdings nur so Lehrer aus China.
  • 06. Dezember 2022 Murat Yakin ist mit seinem Team heute wirklich mit einer Dreierkette in einem Pflichtspiel einer Ausscheidungsrunde…
  • 06. Dezember 2022 Die Hoffnung der Schweiz auf ein Weiterkommen hat in diesem Moment einen Grund: der Stefan @kluettermann hat Spätdienst! #PORSWI
  • 06. Dezember 2022 @s_hermanns Erfahrene Borussen wissen: Yann hat's gesehn! 🎶
  • 06. Dezember 2022 @Tazman14993429 @Peter_Ahrens ⬆️ Dieser schöne Tweet wird zu wenig Likes erhalten.

Folge uns auf Twitter