Mit einem rauschenden Fußballfest hat sich Borussia Mönchengladbach für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert. Das Team von Lucien Favre besiegte den FK Sarajevo mit sage und schreibe 7:0. Erfolgreichster Torschütze war einmal mehr Branimir Hrgota, der diesmal gleich dreimal traf. Dem eingewechselten Thorgan Hazard gelang zudem in 21 Minuten ein Doppelpack. André Hahn und Granit Xhaka hatten zuvor den Torreigen eröffnet.

Anfangs taten sich die Borussen gegen bissige Bosnier nicht leicht und mussten in der 19. Minute einmal tief durchatmen. Duljevic war weitgehend ungehindert durch die Abwehr marschiert, konnte Yann Sommer aber nicht überwinden.

Eine Minute später bebte der Borussia-Park zum ersten Mal an diesem Abend. André Hahn hatte vom rechten Strafraumeck abgezogen und mithilfe des Innenpfostens die Gladbacher Führung erzielt. Kurz darauf erhöhte Granit Xhaka per Distanzschuss auf 2:0. Der Verdopplung dieses Zwischenstands nahm sich Branimir Hrgota an. Noch vor der Pause schloss der junge Schwede mit bosnischen Wurzeln einen blitzsauberen Konter über Raffael und Johnson ab. In der 67. Minute verwertete er in überragender Torjägermanier ein feines Zuspiel von Raffael zum 4:0. Zwei Eingewechselte zeichneten für das 5:0 verantwortlich: Den von Patrick Herrmann herausgeholten Strafstoß verwandelte Thorgan Hazard sicher. Hrgota zum Dritten (81.) mit platziertem Linksschuss und Hazard zum Zweiten (90.) mit einem direkt verwandelten Freistoß in Arango-Manier vollendeten einen Sieg in historischer Dimension. Borussia kann in dieser Verfassung der Europa League Saison mit großer Vorfreude entgegensehen. Gegen wen es in der Gruppenphase geht, entscheidet sich am morgigen Freitag ab 13 Uhr. Die Lostöpfe stehen hingegen jetzt bereits fest.

Borussia Mönchengladbach: Sommer – Korb, Stranzl, Jantschke, Dominguez – Kramer (55. Dahoud), Xhaka – Hahn (64. Herrmann), Johnson – Raffael (69. Hazard), Hrgota.
FK Sarajevo: Bandovic – Berberovic, Dupovac, Tatomirovic, Puzigaca (40. Protic) – Radovac, Cimirot – Duljevic, Stojcev (46. Bilbija), Okic (75. Handzic) – Velkoski.

Tore: 1:0 Hahn (20.), 2:0 Xhaka (24.), 3:0 Hrgota (34.), 4:0 Hrgota (67.), 5:0 Hazard (74., Foulelfmeter), 6:0 Hrgota (81.), 7:0 Hazard (90.).

Gelbe Karten: Jantschke – Dupovac.
Gelb-rote Karte: Tatomirovic (90.)

Schiedsrichter: Vladislav Bezborodov.
Zuschauer: 44.000 (ausverkauft).


Folge uns auf Twitter