Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 80

Eine Woche vor dem Rückrundenauftakt in der Bundesliga hat Borussia ein Testspiel beim Zweitliga-Spitzenteam Kaiserslautern gewonnen. Borussia siegte durch Treffer von Max Kruse, Patrick Herrmann und Branimir Hrgota mit 3:1. Es war das letzte Vorbereitungsspiel, bevor Borussia am kommenden Samstag beim VfB Stuttgarts wieder um Punkte kämpft. Lucien Favre musste auf dem Betzenberg auf den verletzten André Hahn verzichten, der auch in den ersten Bundesligaspielen wegen einer Achillessehnenentzündung fehlen wird. Auch Tony Jantschke konnte wegen eines Infekts nicht mitmischen. Borussia war die bessere Mannschaft, wenngleich Kaiserslautern recht gut mithalten konnte. Nachdem Kruse und Herrmann die Gladbacher vor der Pause in Front gebracht hatten, profitierten die Pfälzer in der zweiten Halbzeit von einem Xhaka-Patzer, der den Angriff zum Anschlusstreffer begünstigte. Nach einer guten Stunde tauschte Favre sechs Feldspieler auf einmal aus. Branimir Hrgota erzielte zehn Minuten später nach schönem Herrmann-Pass den Treffer zum Endstand. 

Kaiserslautern: Sippel (46. Müller) – Schulze, Orban (84. Kyere), Schindele (69. Zimmer). Löwe – Ring (77. Kwadwo), Karl (59. Kilch), Matmour (63. Stöger), Demirbay (46. Jensen), Younes (46. Thommy), Hofmann (46. Lakic)

Borussia: Sommer - Wendt, Dominguez (63. Brouwers), Stranzl (63. Schulz), Korb - Xhaka (63. Dahoud), Kramer (63. Nordtveidt) - Hazard (63. Johnson), Herrmann - Raffael (63. Hrgota), Kruse

Tore: 0:1 Kruse (36.), 0:2 Herrmann (43.), 1:2 Thommy (50.), 1:3 Hrgota (73.)


Folge uns auf Twitter