Christophe95, Michael Lang, CC BY-SA 3.0Wie erwartet hat Borussia einen weiteren Nationalspieler der Schweiz unter Vertrag genommen. Rechtsverteidiger Michael Lang kommt vom FC Basel. Der 27-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis 2022. Wer Lang noch nicht kannte, hatte bei der Weltmeisterschaft schon zwei Mal die Chance, sich von seinen Qualitäten zu überzeugen. Er ist in Basel Stammspieler auf seiner Position und spielt sie bei der WM als Ersatz für Stephan Lichtsteiner. Man sieht einen abgeklärten Außenverteidiger mit Drang nach vorne. Eine Art Oscar Wendt auf rechts, etwas besser und engagierter im Zweikampf, dafür allerdings mit weniger Tempo. Lang ist für einen Spieler seiner Erfahrung und Qualität fast schon ein Schnäppchen. Die Ablöse bewegt sich im niedrigen Millionenbereich, sein Vertrag in Basel lief nur noch ein Jahr. Zu seinen bisher 26 Länderspielen kommt in Russland vermutlich noch mindestens ein weiteres dazu. Als Borussen-Fan ist man angesichts der großen Zahl Gladbacher Spieler im Schweizer Kader inzwischen fast schon natürlicher Fan der Nati. "Borussia Schweiz" trifft im Achtelfinale am Dienstag Nachmittag auf Schweden. 

  • 06. Mai 2021 @ballreiter Immer noch Wasser in den Schuhen aus dem El Madrigal! 🌧️☔️🌧️
  • 06. Mai 2021 @bmg_edits Gefühle, "wo man schwer beschreiben kann". 😍
  • 06. Mai 2021 @Peter_Ahrens Ailton: "Bitte rufi an nix!"
  • 06. Mai 2021 @alorenza @Lakicbee Ingo, dein Stein in der Fanraute vor dem Borussia-Park hat ein paar Fragen, bitte melde Dir!
  • 06. Mai 2021 @torhamster04 Fährt man in Leverkusen nicht mehr Mazda, also was möchtest Du mit Jürgen Klopps altem Opel?
  • 06. Mai 2021 @IBehnisch Häufiger als Friedel Rausch hat nur Herbert Grönemeyer mit ernster Stimme "Männer!" gesagt und gemeint.
  • 06. Mai 2021 @borussia_en The kit Bruno is wearing is just amazingly fabulous 😍

Folge uns auf Twitter