Beim FC Augsburg hat Borussia den ersten Auswärtspunkt der Saison geholt. Das 2:2 ist, nimmt man die Leistung beider Teams als Maßstab, ein eher schmeichelhaftes Ergebnis für die Mannschaft von Lucien Favre. Der FC Augsburg war fast über die kompletten 90 Minuten die dominante und bessere Mannschaft und überzeugte nicht nur kämpferisch, sondern spielte auch guten Fußball. Borussia dagegen kam offensiv über weite Strecken des Spiels überhaupt nicht vor und wirkte in der Defensive nicht stabil. Dass die Gladbacher am Ende trotzdem mit hängenden Köpfen vom Platz gingen, liegt allein an der Dramaturgie des Spiels. Die glückliche Führung durch den eingewechselten Hrgota glich Augsburg erst zwei Minuten vor dem Ablauf der regulären Spielzeit aus. Borussias Hintermannschaft erlaubte sich dabei gleich eine Kette von Nachlässigkeiten. Wendt hätte das Entstehen des Tores mit einem einfachen Sprint unterbinden können, erlaubte Hahn aber, an den Ball zu kommen und in die Mitte zu passen. Dort standen am langen Pfosten gleich zwei Augsburger komplett frei, der ebenfalls eingewechselte Milik schob ein. 

Immerhin zeigte Borussia die schon verloren geglaubte Tugend der Effizienz. Vier echte Torchancen hatte das Team, einmal traf Arango die Latte, einmal parierte Manninger einen Sonntagsschuss von Wendt, dazu trafen Kruse und Hrgota. Alles in allem aber muss man konstatieren: der FC Augsburg ist deutlich besser, als in den vergangenen Spielzeiten. Dennoch hat eine Mannschaft, die sich von der Weinzierl-Truppe derart dominieren lässt, ihren rechten Platz vermutlich im Mittelfeld der Liga.

Statistik

Augsburg: Manninger - Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek - Baier - Hahn, Moravek (76. Holzhauser), Altintop (76. Milik), Werner (86. Vogt) - Mölders

Borussia: ter Stegen - Jantschke, Stranzl, Dominguez, Wendt - Kramer, Nordtveit - Herrmann (68. Hrgota), Arango (89. de Jong) - Raffael (90. Brouwers), Kruse
 
Tore: 1:0 Hahn (27), 1:1 Kruse (33.), 1:2 Hrgota (71.), 2:2 Milik (88.)
 
Gelbe Karten: Verhaegh, Hahn / ter Stegen, Stranzl, Hrgota
 
Zuschauer: 30.353

 


Folge uns auf Twitter