Borussia hat Tobias Strobl von der TSG Hoffenheim verpflichtet. Der Defensivmann kommt zur neuen Saison ablösefrei nach Mönchengladbach. Der 25-jährige ist Stammspieler bei dem immer noch abstiegsbedrohten badischen Erstligisten. Für Hoffenheim bestritt Strobl bis heute 80 Bundesligaspiele, dazu kommen 21 Zweitligapartien, die er während seiner einjährigen Leihe für den 1.FC Köln absolvierte. Tobias Strobl übernimmt bei Borussia 1:1 die Rolle, die bisher Havard Nordtveit ausübt. Er kann sowohl im defensiven Mittelfeld, als auch in der Innenverteidigung und hinten rechts spielen. Qualitativ dürfte er auf ähnlichem Niveau agieren, wie der Norweger, der nach der laufenden Saison nach England geht. Strobl kommt, wie auch Fabian Johnson, aus der Jugend von 1860 München. Er bekommt bei Borussia einen Vertrag bis 2020. 

  • 23. September 2021 Er hat drei Tage, um in ihrer Stadt zu bleiben. #LRT
  • 23. September 2021 RT @DynamoDresden: Ibrahima #Traoré stellt sich ab Donnerstag für drei Tage im Rahmen des Trainingsbetriebes bei der SGD vor. Der Außenbahn…
  • 23. September 2021 @hannoderbus Werner Föckler (Weisenheim)
  • 23. September 2021 @Peter_Ahrens Gehen inzwischen alle Hauptstadtborussen immer zu TeBe?
  • 23. September 2021 @AngryZorniger MV hätte es geliked!
  • 23. September 2021 @Neun_Drei Na siehste, Ihr Bruder ist jetzt Deutschlands U21-Nationaltrainer!
  • 23. September 2021 @schomberg @s_hermanns 1984 war leider nur fast ein super Jahr.

Folge uns auf Twitter