Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 76

Nachdem 120 packende Minuten auf absoluter Augenhöhe torlos geblieben waren, musste sich Borussia Mönchengladbach erst im Elfmeterschießen dem FC Bayern München geschlagen geben. In Analogie zum legendären Pokalfinalspiel 1984, in dem Lothar Matthäus kurz vor seinem Wechsel nach München einen Elfmeter in die Wolken schoss, war es ausgerechnet der zuvor tadellose Dante der dieses Kunststück in beeindruckender Synchronität wiederholte. Die Rolle des anschließend ebenso glücklosen Norbert Ringels übernahm der Norweger Havard Nordtveit, dessen unplatzierten Schuss Manuel Neuer abwehren konnte.

 

Trotz des bitteren Endes bot die Mannschaft von Lucien Favre eine defensiv einmal mehr überragende Leistung. In Halbzeit 1 boten sich den Bayern zwar die besseren Chancen, ohne aber die gleiche Vehemenz zu entfalten wie in ihren letzten Partien. Nach dem ersten Seitenwechsel wandelte sich die Partie langsam zugunsten der Borussia, die in den folgenden 60 Minuten die bessere Mannschaft war. Erst als zur 2. Halbzeit der Verlängerung die Kräfte deutlich nachließen und sich u. a. Roman Neustädter völlig entkräftet dem Schlusspfiff entgegensehnte, kamen die Gäste wieder zu einigen hochkarätigen Chancen.

 

Die gefürchteten Außenstürmer Robben und Ribery wurden von Borussias Außenverteidigern mit einer Weltklasseleistung aus dem Spiel genommen, so dass sie sich mit zunehmender Spieldauer entnervt zeigten. Aber auch die Gladbacher Innenverteidiger, inklusive des späteren Fehlschützen Dante, präsentierten sich während der regulären Spieldauer bärenstark. Tragischerweise setzte sich dies im Elfmeterschießen nicht fort, so dass sich Borussia unglücklich vom Traum des DFB-Pokalsieges verabschieden musste.

 

Borussia: ter Stegen – Jantschke, Stranzl (62. Brouwers), Dante, Daems – Wendt (62. Herrmann), Nordtveit, Neustädter, Arango – Reus, Hanke (75. de Camargo)

 

Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Badstuber, Alaba – Robben, Gustavo, Kroos, Müller (106. Petersen), Ribery – Gomez (100. Olic)

 

Tore (Elfmeterschießen): 0:1 Alaba, 1:1 Daems, 1:2 Ribery, 2:2 Herrmann, 2:3 Lahm, Dante verschießt, 2:4 Kroos, Nordtveit verschießt

 

Gelbe Karten: Jantschke – Robben, Kroos

 

Zuschauer: 54.057

  • 06. Dezember 2022 @Peter_Ahrens Dass sein Team verliert, Cömert Eray nicht.
  • 06. Dezember 2022 @s_hermanns Schöne Kurzmitteilung. Ja, als Tweeter bist du wirklich eine Klasse sweeter unterwegs als wir.
  • 06. Dezember 2022 @kluettermann Wir suchen dafür ja noch einen Lektor, zur Zeit melden sich allerdings nur so Lehrer aus China.
  • 06. Dezember 2022 Murat Yakin ist mit seinem Team heute wirklich mit einer Dreierkette in einem Pflichtspiel einer Ausscheidungsrunde…
  • 06. Dezember 2022 Die Hoffnung der Schweiz auf ein Weiterkommen hat in diesem Moment einen Grund: der Stefan @kluettermann hat Spätdienst! #PORSWI
  • 06. Dezember 2022 @s_hermanns Erfahrene Borussen wissen: Yann hat's gesehn! 🎶
  • 06. Dezember 2022 @Tazman14993429 @Peter_Ahrens ⬆️ Dieser schöne Tweet wird zu wenig Likes erhalten.

Folge uns auf Twitter