Die Zweifel am Einzug in die Champions League-Gruppenphase waren bereits nach dem 3:1 im Hinspiel gering. Mit 6:1 entledigte sich Borussia aber auch der Pflichtaufgabe im Rückspiel gegen Young Boys Bern auf beeindruckende Weise. Die Gäste waren zu keiner Zeit in der Lage, Borussia in irgendeine Gefahr zu bringen. So sorgten Thorgan Hazard und Raffael mit jeweils drei Toren für klare Verhältnisse. Bereits zur Halbzeit waren beim Stand von 3:0 letzte Restzweifel ausgeräumt worden.

Da Red Bull Salzburg und Ajax Amsterdam parallel zu Borussias Galavorstellung ausgeschieden sind, werden die Gladbacher bei der Auslosung am Donnerstag, ab 18 Uhr in Monaco (live auf Sky, im ZDF-Stream oder bei www.uefa.com) in Lostopf 3 landen. Aber auch dort wird man erneut auf drei hochkarätige Gegner treffen. Ein deutsches Team kann der Fohlenelf nicht zugelost werden. Ebenso wenig ist es möglich, auf zwei Mannschaften aus demselben Land zu treffen, also z. B. Real und Atletico. Folgende potentielle Gegner lauern in den drei relevanten Lostöpfen:

Lostopf 1:

Real Madrid

FC Barcelona

Leicester City

Juventus Turin

Benfica Lissabon

ZSKA Moskau

Paris St. Germain

Lostopf 2:

Atletico Madrid

FC Porto

FC Sevilla

FC Arsenal

SSC Neapel

Manchester City

Lostopf 4:

Dinamo Zagreb

Celtic Glasgow

FC Kopenhagen

AS Monaco

Besiktas Istanbul

Legia Warschau

Ludogorets Razgrad

FK Rostov

  • 20. Oktober 2021 @ballreiter Klarer Wettbewerbsvorteil für deutsche Europapokalteilnehmer, sie können ja nicht von deutschen Schiris gepfiffen werden.
  • 20. Oktober 2021 @Peter_Ahrens Ajax einfach das Liverpool der Älteren. #OudLiefde
  • 20. Oktober 2021 @u_bonnekoh Das Zweikampfverhalten von Can gegen Antony hatte sehr viel von Oscar Wendt gegen Leon Bailey.
  • 19. Oktober 2021 Ajax putzt selbst den größten Dreck weg. #AJABVB
  • 19. Oktober 2021 @kluettermann Ohneha. Anthony Ohneha 😉
  • 19. Oktober 2021 @Doering_Stefan Matthias Sammer dafür sehr gallig und steil in der Halbzeitanalyse.
  • 19. Oktober 2021 Daley Blind holländische Tony Jantschke. #AjaxBVB

Folge uns auf Twitter