Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 78

Bayer LeverkusenDank eines frühen Tores von Patrick Herrmann entführt Borussia Mönchengladbach einen Punkt aus der Leverkusener BayArena. Für die hinten wackeligen und vorne harmlosen Borussen war das Remis allerdings ein sehr glückliches.

Die Gladbacher, bei denen Stranzl, Daems, Xhaka, Arango und de Jong in die Startelf zurückgekehrt waren, starteten fulminant in die Partie: In der 3. Minute schlug Arango einen brillanten Fünfzigmeterpass in die Spitze, den Patrick Herrmann gekonnt per Außenrist zur Führung verwertete. Sieben Minuten der Ausgleich: Ter Stegen war gegen Kadlecs wuchtigen Schuss aus 14 Metern ohne Chance. Unsortiert hatte sich zuvor aber die Gladbacher Abwehr präsentiert.
 
Danach dominierten die Gastgeber die Partie nahezu nach Belieben. Das Bayer-Team trat laufstark, im Zweikampf bissig und spielerisch variabel auf, versäumte es aber, seine Überlegenheit in Zählbares umzumünzen. Zunächst rettete Daems nach einem Eckball gleich doppelt auf der Linie, dann verkürzte ter Stegen gegen den durchgebrochenen Schürrle im richtigen Moment den Winkel. Die größte der zahlreichen weiteren Leverkusener Chancen vergab Schürrle, als er in der 69. Minute einen von Brouwers verursachten Handelfmeter an den Pfosten schoss. Den Borussen unterliefen immer wieder Fehler im Spielaufbau, so dass kaum jemals Entlastungsangriffe gelangen. Auch dank eines hellwachen ter Stegen konnten die Gladbacher das Remis am Ende aber ins Ziel retten.

Bayer Leverkusen: Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Kadlec – Reinartz – Bender, Castro – Bellarabi (66. Sam), Schürrle – Kießling.
Borussia Mönchengladbach: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Brouwers, Daems – Nordtveit, Cigerci (66. Hanke) – Herrmann (82. Rupp), Arango – Xhaka, de Jong (66. de Camargo).

Tore: 0:1 Herrmann (3.), 1:1 Kadlec (12.).
Gelbe Karten: Stranzl, Brouwers, Cigerci, Xhaka.

Schiedsrichter: Peter Gagelmann.
Assistenten: Matthias Anklam, Sascha Thielert.
Vierter Offizieller: Robert Hartmann.

Zuschauer: 27.000.


Folge uns auf Twitter