Warnung
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 76

Die Saison hat gerade erst begonnen, da blicken wir mit der Borussen-Umfrage 2014/15 bereits auf das Ende. Frage 11 befasst sich nämlich mit potentiellen Abgängen zum Saisonende und liefert einige interessante Einblicke in die Erwartungen der Fohlenfans.

 

Welche Spieler werden Borussia bis Ende Mai 2015 verlassen? 

1. Filip Daems (186 Stimmen, 54,71%)

2. Amin Younes (179 Stimmen, 52,65%)

3. Roel Brouwers (174 Stimmen, 51,18%)

4. Christoph Kramer (163 Stimmen, 47,94%)

5. Martin Stranzl (151 Stimmen, 44,41%)

6. Thorben Marx (150 Stimmen, 44,12%)

7. Thorgan Hazard (129 Stimmen, 37,94%)

8. Granit Xhaka (109 Stimmen, 32,06%)

9. Christofer Heimeroth (43 Stimmen, 12,65%)

10. Janis Blaswich (32 Stimmen, 9,41%)

10. Patrick Herrmann (32 Stimmen, 9,41%)

12. Nico Brandenburger (30 Stimmen, 8,82%)

13. Alvaro Dominguez (24 Stimmen, 7,06%)

14. Branimir Hrgota (18 Stimmen, 5,29%)

15. Julian Korb (14 Stimmen, 4,12%)

16. Havard Nordtveit (11 Stimmen, 3,24%)

17. Marlon Ritter (10 Stimmen, 2,94%)

17. Max Kruse (10 Stimmen, 2,94%)

19. Oscar Wendt (9 Stimmen, 2,65%)

20. Mahmoud Dahoud (4 Stimmen, 1,18%)

21. Sinan Kurt (3 Stimmen, 0,88%)

22. Tony Jantschke (2 Stimmen, 0,59%)

22. Marvin Schulz (2 Stimmen, 0,59%)

22. Ibrahima Traoré (2 Stimmen, 0,59%)

25. Yann Sommer (1 Stimme, 0,29%)

25. André Hahn (1 Stimme, 0,29%)

Mit ter Stegen und Arango haben zwei verdiente Borussen vor dieser Saison den Verein verlassen. Es steht zu befürchten, dass im nächsten Sommer weitere Stammspieler hinzukommen, sei es aus vertraglichen oder Altersgründen. Filip Daems z. B. könnte seine Profikarriere im zarten Alter von 36 beenden wollen. Momentan schafft er es nicht einmal mehr in den 18er-Kader, was angesichts der Konkurrenz auf seiner Position zum Dauerzustand werden könnte. Überraschend wäre es, wenn der elefant Recht behielte, der vermutet „Daems entpuppt sich angesichts seiner permanenten Nichtberücksichtigung als Stinkstiefel und verlässt die Borussia im Zorn“. Immerhin jetzt schon Recht behalten hat er mit dem Zusatz „Younes wird ausgeliehen.

Auch der ewige Stranzler ist ein Kandidat für den Altersruhesitz. Dies allerdings inzwischen schon seit einigen Jahren, so dass noch nicht sicher ist, ob dies jetzt wirklich seine endgültig letzte Saison im Borussen-Dress sein wird. Mortimer hält dagegen, denn „Martin Stranzl erhält einen unbefristeten Vertrag, den er ausschließlich selbst beenden kann.“ Zusammen mit den ebenfalls alternden Brouwers und Marx kommt der Ösi dennoch auf eine respektable Anzahl an Stimmen.

Anders gelagert ist der Fall bei Christoph Kramer, dessen Leihvertrag zum Saisonende ausläuft. Willy fasst es gut zusammen: „Der sture Völler wird Kramer nicht abgeben. Eigentlich wäre es ein schlechter Witz wenn Chris noch einmal bei den Verein spielt, der ihm Jahre lang wenig Vertrauen entgegengebracht hat.TGO bringt es etwas deftiger auf den Punkt: „Kramer und Hazard haben die Dorfmatratzenverträge als Lehrlinge in Scheißaufdiekohleclubs.

HageP ist etwas optimistischer: „Chris wird (hoffentlich) nur kurz zu den Pillen zurück müssen - Rudi V sei Dank -  nur um das Gesicht zu wahren...“ Getoppt wird das aber noch vom HI-Lander: „Überraschenderweise bleibt uns aber Christoph Kramer über die Saison erhalten (entweder die Pillen übernehmen ihn im Tausch oder aber seine Ablöse fließt nahezu 1:1 an die Stadtgrenze von Lönk).

Noch sicherer ist HI-Landers Prognose, „dass wir Jorge Benitez am Ende der Saison nicht (mehr) hier haben.“ Der Paraguayer war in die Auswahlmöglichkeiten gerutscht, weil er ausgerechnet am Tag der Umfrage-Erstellung von zahlreichen Medien bereits als fixer Neuzugang vermeldet worden war. Immerhin 37 Umfrage-Teilnehmer nominierten ihn dann gleich, was aber nur noch außer der Wertung zu sehen ist.

Keine einzige Stimme entfällt auf Fabian Johnson und Raffael, bei denen sich also niemand einen vorzeitigen Abgang aus dem Borussia-Park vorstellen kann. Selbst bei den Neuzugängen Hahn, Traoré und Sommer fanden sich hingegen einzelne Mutige, die einen Außenseitertipp wagten. Marvin Schulz erhielt ebenfalls nur 2 Stimmen – eine davon von tuebbel, der mutmaßt: „Verkauft wird wohl keiner, vielleicht wechselt noch einer der jungen leihweise um Spielpraxis zu bekommen.

Keinen einzigen Abgang sieht auch „Fritz“, was eine mutige Ansage ist. Barne begründet diesen Tipp immerhin schlüssig, denn „wer diesen Verein verlässt, muss schwer verletzt sein.ZooStefan zu guter letzt „fällt nur wieder Karl Keiner ein, vielleicht können wir die Ablöse ja noch höher schrauben, der Brause-Opa aus Ösiland zahlt doch alles!

Ambivalent wird seit jeher Granit Xhaka von den Fans gesehen, der für immerhin 32 % ein Wechselkandidat ist. Markusius führt aus: „Die Bild, der Express und die Gazzetto dello sport vermelden jeweils exklusiv nacheinander aus sicheren Quellen das Granit Xhaka im Sommer 2015 nach Italien wechseln wird. Eine offizielle Bestätigung von Borussia bleibt bis zum Ende der Saison aus - Granits Berater (sein Vater, ein Cousin, ein Onkel mütterlicherseits den Granit seit 22 Jahren nicht gesehen hat sowie ein im verdienten Ruhestand befindlicher Cevapcici-Dreher aus dem Kosovo der mal in Granits Großmutter unsterblich verliebt war) hingegen bestätigen ab Januar '15 unabhängig voneinander einen Wechsel zu Fenerbahce Istanbul. Wo es Granit zum Ende der Saison hinzieht wird uns jedoch allen egal sein - seine Leistung auf den Platz stimmte nie mit seinem großen Ego gegenüber Zeitungsreportern überein...“

Auch superpro spottet: „Xhaka zieht nach München, da die Dreharbeiten für seine Dokusoap dann einen kürzeren Aufwand bedeuten. Hazard zieht mit.“ Andere sehen den Schweizer hingegen vor einem Wechsel zu einem Retortenklub. So mutmaßt der klingone67: „Xhaka ist beleidigt, weil er öfter mal gegen Dahoud ausgewechselt wird. Da er bekanntermaßen nicht die hellste Lampe im Hafen ist, wechselt er nach Hoppenheim.Hans99 hingegen meint: „Xhaka stänkert so, dass er mit Kusshand gegangen wird... er heuert bei RB Leipzig an.

Dass ein Borusse gegen den Willen des Vereins wechselt, wollen nur die wenigsten Fans für möglich halten. Max Kruse wäre hier ein potentieller Kandidat, meint Sonkagea: „Kruse ist ein Fußball Nomade (kein Söldner)!! Er wird nach der Saison den nächsten Schritt machen!! (Hoffentlich ins Ausland!!)“ Ob Roel Brouwers hingegen diese Qualitäten hat, mag man bezweifeln. Wenn man nicht gerade sternburg heißt und prognostiziert: „Außerdem erkennt bei Real Madrid endlich jemand, dass Roel Brouwers der weltbeste Innenverteidigungs-Einwechselspieler ist. Als Teil der Ablösesumme wird uns Gareth Bale überschrieben, mit dem die dortige Marketingabteilung nicht mehr plant.

Noch wilder wird es bei Luekar, der die Frage etwas abschweifend beantwortet: „Messi, Ronaldo, James, Suarez und Kroos, die nach ihren Bewerbungen und Probetraining wieder nach Hause geschickt werden.

Borussen-Umfrage 2014/15 - Frage 12

Borussen-Umfrage 2014/15 - Frage 13

Borussen-Umfrage 2014/15 - Frage 14

Borussen-Umfrage 2014/15 - Frage 15


Folge uns auf Twitter